Der Forster Pechstein -nomen est omen!-

Oberhalb des Weinortes Forst, unterhalb eines ehemaligen Vulkans, dem Pechsteinkopf, findet sich eine der wohl interessantesten Weinlagen der Pfalz: seinen Namen wie auch die charakteristische Feuersteinnase und die ausgeprägte Mineralität verdankt der Pechstein dem hohen Anteil von schwarzem Basalt. Die Kombination des Vulkangesteins mit den roten Buntsandsteinverwitterungs- und den sandigen Lehmböden der Lage bietet den perfekten Nährboden für komplexe, ausdrucksvolle Rieslinge mit enormer Lagerfähigkeit.

 Einsteiger und Liebhaber geschliffener, primärfruchtiger Tropfen tun sich oftmals schwer Weine dieser Art einzuschätzen. Liebhaber mineralischer Weine jedoch schätzen den Pechstein für das was er ist: ein Charakterdarsteller mit Ecken und Kanten, ein Wein mit Tiefgang, ein echter Terroirwein mit Wiedererkennungswert!

Vorgestellt werden bei dieser Weinprobe acht Rieslinge verschiedener Weingüter, Qualitäten und Jahrgänge, allesamt aus der Lage Forster Pechstein.

Rieslingparadies Pfalz

ThemaUmfang Qualitätenbis 15 Pers.jede weitere Person
Die Deidesheimer Lagen 8 Weine + 1 SektQbA -Auslese750 €50 €
Die Forster Lagen 8 Weine + 1 SektQbA -Auslese750 €50 €
Der Pechstein 8 Weine + 1 SektQbA - GG - BA 1000 €50 €
Das Ungeheuer 8 Weine + 1 SektQbA - BA - BA1000 €50 €
Die 3 Großen B´s 8 Weine + 1 SektQbA -GG- BA1250 €50 €
Jordan´s Erben 8 Weine + 1 SektQbA -GG- BA1250 €50 €