Piemont, Toskana und Friaul ...

"Enutria" Weinland nannten die Griechen Italien als Sie ca. 1000 v. Christus die ersten Weinreben anpflanzten. Kein Wunder, denn das vieseitige Klima im Stiefelstaates ermöglicht den Anbau von ca. 1000 verschiedenen Rebsorten (von denen immerhin noch ca. 400 Sorten laut den DOC Richtlinien zugelassen sind) !  

Bei dieser Weinprobe lernen Sie die interessantesten Weinregionen, Winzerpersönlichkeiten und die wohl berühmtesten DOC und DOCG Weine Italiens kennen: verkosten Sie die eleganten, körperreichen Weißweine aus dem Friaul, den Vernaccia di san Gimignano aus der Toskana und natürlich auch die Rotwein-Klassiker Chianti Classico, Brunello di Montalcino, den Vino Nobile aus der Toskana. Selbstverständlich werden auch der Barolo aus dem Piemont und der Amarone aus Venetien vorgestellt!